Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

ewb.EIGENVERBRAUCH

Steigern Sie die Rentabilität Ihrer Fotovoltaik-Anlage und gründen Sie einen Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV).
Steigern Sie die Rentabilität Ihrer Fotovoltaik-Anlage und gründen Sie einen Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ehemals EVG). Damit sparen Sie Kosten und gestalten die Energiezukunft aktiv mit. So werden Sie zum «Mikro-Energieversorger» innerhalb Ihres Zusammenschlusses. Beim Einrichten, Verwalten und Abrechnen unterstützen wir Sie mit unserer Abrechnungsdienstleistung.
 

Preise

  • Einmalige Kosten CHF 300.00 pro Messpunkt inkl. MWST
  • Monatliche Kosten CHF 5.00 pro Messpunkt inkl. MWST
 

Ihr Nutzen

  • Unterstützung beim Zusammenschluss zum Eigenverbrauch: Wir beraten die Kunden bei der administrativen Abwicklung des Vertragswerk. Zudem helfen wir mit bei der technischen Koordination mit Fachpartnern wie Installateuren.
  • einfache Lösung für die Abrechnung pro Verbraucher
  • Transparenz, Übersicht und Kontrolle der Kosten: Das Webtool bietet eine vollumfängliche Übersicht für die Abrechnung. Die Herleitung ihrer Abrechnungsgrundlage können den ZEV Teilnehmenden nachvollziehbar offengelegt werden.
  • Abrechnung auf Knopfdruck: Auf lästige Excel-Listen können Sie nun verzichten. Die Abrechnung können Sie in 2 Minuten erledigen, ob es nun 8 Parteien oder 40 sind.
  • Verteilnetzbetreiber-unabhängig anwendbar: Unser Webtool basiert auf privaten Zählern, deshalb können Sie unser Tool in der ganzen Schweiz anwenden.
  • Mit ewb.SELBSTVERSORGERHAUS kombinierbar: Wollen Sie Ihren Eigenverbrauch noch mehr optimieren? Kein Problem, Sie können jederzeit weitere Optimierungskomponenten aufschalten.

Wissenswertes

  • In Kürze Ein Zusammenschluss zum Eigenverbrauch ist eine Gruppe von Stromkonsumenten. Sie beziehen mindestens 10% ihres Energiekonsums aus der Eigenproduktion (weitere Infos siehe Handbuch Eigenverbrauchsregelung, Seite 12).
    Organisation Einfache Gesellschaft (andere Formen möglich)
    Gründung In schriftlicher Form beim regionalen Energieversorger
    Vertreter Die ZEV bestimmt einen Verantwortlichen, der die Gesellschaft gegenüber dem Energieversorger vertritt.
    Grundeigentümer STOWE oder separate Liegenschaften erklären mit einem Gesellschaftsvertrag ihr Einverständnis.
    Mietliegenschaften Regelung über Zusatz zum Mietvertrag.
  • Finanziell
    • höhere Rendite auf Solarstrom
    • geringere Netzentgelte und Abgaben
    • attraktivere Liegenschaften
    • Strombezug auf dem freien Markt ab 100 MWh Bezug
    Ökologisch
    • Förderung erneuerbaren Energien
    • Entlastung des Netz
    • Erfüllung künftiger Anforderungen für Neubauten und Heizung
    Persönlich
    • Aktive Teilnahme an der Energiewende
    • Erhöhte Unabhängigkeit vom Energieversorger
    • Höheres Bewusstsein für Energiefragen