Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

Auf «Ernie» folgt «Wernie»

Bern, 27. Juni 2018. Zum 175-Jahre-Jubiläum der Berner Gasversorgung baute Energie Wasser Bern im April den ersten öffentlichen, ans Erdgasnetz angeschlossenen Grill der Schweiz. Heute wird im Brünnenpark ein zweites Exemplar eingeweiht.

«Ernie», der öffentliche Gasgrill im Dalmazipark, erfreut sich grosser Beliebtheit und wird von den Bernerinnen und Bernern rege benutzt. Nun schenkt Energie Wasser Bern der Stadt zum 175-Jahr-Jubiläum der Berner Gasversorgung einen weiteren Gasgrill im Brünnenpark. Wie sein Artgenosse «Ernie», ist auch «Wernie» an das Gasnetz angeschlossen. CEO Daniel Schafer übergibt den Grill heute Nachmittag an die Parkkommission Brünnengut. Die Anwohnerinnen und Anwohner haben auch gleich die Gelegenheit, Wernie zu testen: Sie sind zu Wurst und Brot an die Einweihungsfeier eingeladen.

Schweizweit einzigartig

Ernie und Wernie sind schweizweit einzigartig. Die Grills wurden von Energie Wasser Bern unter Berücksichtigung sämtlicher Sicherheits-, Hygiene- und Umweltaspekte entwickelt und in der betriebseigenen Metallbauwerkstatt angefertigt. Sie sind so konzipiert, dass sie sich ohne Anleitung einfach und sicher benutzen lassen: Ein Knopfdruck reicht, um den Grills mit 100 Prozent CO2-neutralem Biogas einzuheizen. Nach 20 Minuten löschen die Flammen von selber wieder aus. Nachts um 22 Uhr wird der Gashahn zudem automatisch zugedreht.

Tatkräftige Unterstützung

An der Umsetzung ebenfalls beteiligt waren die Firma Beer Grill AG sowie Stadtgrün Bern. Der innovative Gerätehersteller lieferte technische Komponenten wie die Brennelemente und den Rost. Stadtgrün stellt die Standorte zur Verfügung. Die Kosten werden vollumfänglich vom städtischen Energieversorger getragen. Energie Wasser Bern wünscht viel Freude mit dem neuen Gasgrill.

Auf «Ernie» folgt «Wernie»