Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

Erste Ultra-Schnellladestation in der Stadt Bern

Bern, 3. Juni 2020. Energie Wasser Bern baut das öffentliche Ladenetz in der Stadt Bern weiter aus. Zusammen mit dem Schweizer Schnellladenetzbetreiber GOFAST nimmt der städtische Energieversorger bei der Energiezentrale Forsthaus die erste Ultra- Schnellladestation der Stadt Bern in Betrieb. Damit lassen sich Elektroautos in 10 Minuten für eine Reichweite von bis zu 150 Kilometern laden.

Die neue Ladestation befindet sich an idealer Lage, verfügt über eine innovative Überdachung aus dem eigenen Hause und ist die erste ihrer Art in der Stadt Bern. Sie lädt mit einer Leistung von bis zu 150 Kilowatt Gleichstrom (DC) oder 43 Kilowatt Wechselstrom (AC) und verfügt über sämtliche gängigen Anschlüsse für das Laden von Elektroautos. Dank der hohen Leistung können die Fahrzeuge je nach Modell in 10 Minuten für eine Reichweite von bis zu 150 Kilometern aufgeladen werden. Über den DC-Type-2-Stecker ist die Ladestation zudem auch mit älteren Fahrzeugen des Herstellers Tesla kompatibel, sodass diese auch ohne einen Adapter Schnellladen können (Model S und Model X; Ladeleistung 50 Kilowatt).

Idealer Standort

Die Ultra-Schnellladestation befindet sich unweit vom Autobahnanschluss Bern-Forsthaus an der Murtenstrasse 100. Damit bietet sie sich Bernerinnen und Berner wie Durchreisenden mit Ladebedarf gleichermassen an. Auch für Zeitvertrieb ist gesorgt: Die Ladezeit kann vor Ort mit einem Snack oder einem Getränk aus dem Verpflegungsautomaten überbrückt werden. Während den Öffnungszeiten stehen den Kundinnen und Kunden der Ladestation zudem das Angebot der Cafeteria und die sanitären Anlagen in der Energiezentrale Forsthaus zur Verfügung.

Innovative Überdachung

Die Überdachung der Ladestation ist eine Eigenentwicklung von Energie Wasser Bern. Die Konstruktion mit schlichtem Dach und filigranen Stahlblechträgern wurde betriebsintern entworfen, produziert und gemeinsam mit der Guggisberg Dachtechnik AG vor Ort montiert. Sie ist variabel einsetzbar und in verschiedensten Dimensionen realisierbar. Die Planung und Ausführung der elektrischen Erschliessung des ganzen Ladestandorts bei der Energiezentrale Forsthaus wurden gemeinsam mit Bären Elektro AG bewerkstelligt.

Anschluss an nationale Ladenetze

Wie alle von Energie Wasser Bern betriebenen Ladestationen ist auch die neue Ultra- Schnellladestation an das nationale Zugangssystem MOVE angebunden. Die MOVE-Mitgliedschaft kann unter move.ch abgeschlossen werden. Dank der Partnerschaft mit GOFAST profitieren auch Kundinnen und Kunden des Ladenetzes swisscharge.ch von vorteilhaften Konditionen. Selbstverständlich können die Ladevorgänge aber auch via Kreditkartenzahlung direkt über das Smartphone freigeschaltet werden. Zusätzliche Informationen zur Ladeinfrastruktur von Energie Wasser Bern und eine Übersicht der/mit den Standorten der über 50 Ladepunkte finden Sie unter ewb.ch/ladestationen.

Erste Ultra-Schnellladestation in der Stadt Bern Pressebilder Ultra-Schnellladestation