Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

Dank App bürger- und zeitnah im Einsatz

Bern, 23. Mai 2018. Bürgerinnen und Bürger möchten mit Behörden vermehrt via Online-Dienste in Kontakt treten. Um diesem Bedürfnis gerecht zu werden hat Energie Wasser Bern (ewb) jetzt eine App für Smartphones und Tablets entwickelt und ermöglicht damit ein einfaches und niederschwelliges Melden von Mängeln. So können Störungen im Netz oder Mängel im Betrieb noch schneller erkannt und behoben werden.

Download

Der öffentliche Raum ist unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt und erfordert daher einen stetigen Unterhalt. Nebst den eigenen Mitarbeitenden kann auch die Bevölkerung einen wichtigen Beitrag zum möglichst reibungslosen Betrieb leisten. Defekte Strassenbeleuchtungen, verunreinigtes Brunnenwasser oder anderweitige Beeinträchtigungen können neu über die «ewb-App» unter «Störungsmelder» direkt dem städtischen Energieversorger gemeldet werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Mängel werden schneller erkannt, die Behebung besser planbar sowie die Transparenz und Bürgernähe erhöht. Dank der neuen «ewb-App» kann Energie Wasser Bern den Anliegen und Bedürfnissen der Berner Kundinnen und Kunden noch ziel- und lösungsorientierter Rechnung tragen. Zudem bietet die ewb-App weitere nützliche Features wie beispielsweise den Abfallkalender, den Liegenschaftsmarkt oder den Eventkalender.

Melden, abklären, beheben

Die Meldung erfolgt über den «Störungsmelder», wo der Schaden einer Rubrik zugeordnet wird, inkl. Kurzbeschreibung (optional mit Bild) und Örtlichkeit. Ist die Standortfreigabe aktiviert, erfolgt die Lokalisierung automatisch. Die eingegangenen Meldungen werden ewb-intern abgeklärt und innerhalb von zwei Arbeitstagen erfolgt eine Rückmeldung an den Absender respektive die Absenderin. Bei Mängeln, die nicht in so kurzer Zeit behoben werden können erhalten Bürgerinnen und Bürger eine Statusnachricht, sobald der Mangel effektiv behoben werden konnte.

Dank App bürger- und zeitnah im Einsatz