Erdgas und Biogas
Erdgas und Biogas

zum Heizen und für weitere Anwendungen

Biogas und Erdgas

Gas als Wärme- und Heizungsprodukt leistet einen wichtigen Beitrag in der Verbesserung der CO2-Bilanz. Und mit Biogas können Sie sogar 100 Prozent klimaneutral Ihr Zuhause wärmen.

Versorgungssicherheit Gas

Energie Wasser Bern als Energieversorgungsunternehmen und lokaler Gasversorger der Stadt Bern bezieht das Erdgas über den Gasverbund Mittelland AG (GVM) und hat keine direkten Verträge mit internationalen Gaslieferanten. Der GVM sowie die weiteren Schweizer Regionalgesellschaften stehen in keiner direkten Lieferbeziehung zu Russland. Das Gas wird primär auf den Märkten in Deutschland, den Niederlanden und Frankreich bezogen. Die Schweizer Gaswirtschaft, vertreten durch den Verband der Schweizerischen Gasindustrie VSG, stellt sicher, dass die Bezugsmöglichkeiten von Gas breit abgestützt sind und dass Abhängigkeiten zu einzelnen Märkten vermieden werden.

Energie Wasser Bern setzt sich seit längerem aktiv dafür ein, nachhaltige Energielösungen und Produkte für Wärme, Wasser und Strom ihren Kundinnen und Kunden der Stadt Bern und der Region Bern zur Verfügung zu stellen.

Die Schweiz ist sehr gut ins internationale Gasfernleitungsnetz eingebunden. Dies ist eine sehr gute Ausgangslage unter dem Aspekt der Versorgungssicherheit. Die Schweiz verfügt selber über keine grossen Gasspeicher, sondern hat Zugang auf diese in umliegenden Nachbarländern. So ist die Schweizer Gaswirtschaft und Energie Wasser Bern auch am französischen Gasspeicher bei Etrez in der Nähe von Lyon beteiligt. Es besteht beispielsweise ein Staatsvertrag zwischen der Schweiz und Frankreich, in dem sich beide Länder verpflichten, die schweizerischen und französischen Endkunden bei Gasengpässen nicht diskriminierend zu behandeln und den schweizerischen Gasunternehmen Erdgasreserven in den unterirdischen Gasspeichern in Frankreich zu garantieren.

Erdgas

Das Gas wird primär auf den Märkten in Deutschland, den Niederlanden und Frankreich bezogen. Gegenüber Erdöl hat Erdgas den Vorteil, dass es bei der Verbrennung 25% weniger CO2 ausstösst. Innerhalb der fossilen Energien ist Erdgas die umweltfreundlichste.

Biogas

Biogas hat physikalisch die gleichen Eigenschaften wie Erdgas, wird aber aus organischen Abfällen – etwa Klärschlamm, Gastroabfällen oder Hofdünger – produziert. Beim Verbrennen setzt es nur so viel CO2 frei, wie vor seiner Entstehung in den Grundstoffen gebunden wurde, daher ist es CO2-neutral.

ewb bezieht das Biogas aus der ara bern und ausländischen Quellen. Die im europäischen Ausland beschafften Mengen erfüllen aber die Schweizer Qualitätsstandards: Es wird ausschliesslich aus Abfällen wie Klärschlamm oder Speiseresten gewonnen. Die Nahrungsmittelproduktion wird nicht konkurrenziert. Ein anerkanntes Register stellt sicher, dass der ökologische Mehrwert nicht mehrfach verkauft wird.

Mit Ihrer Biogasbestellung haben Sie die Gewissheit, dass ewb die gewünschte Menge produzieren lässt. Je mehr Kundinnen und Kunden Biogas bestellen, desto mehr kann produziert werden.

Grundsätze für Biogas

Energie Wasser Bern verpflichtet sich, bei der Produktion, im Handel und im Vertrieb von erneuerbaren Gasen die Bedingungen des Verbandes der Schweizerischen Gasindustrie (VSG) einzuhalten.

Das spricht für Biogas

  • Biogas ist CO2-neutral und zu 100% erneuerbar
  • Mit dem Bezug von Biogas leisten Sie einen wichtigen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz
  • Biogas ist von der CO2-Abgabe befreit
  • Biogas kann ohne zusätzliche Investitionen in der bestehenden Heizungsanlage eingesetzt werden
  • Biogas wird unter anderem lokal in der arabern produziert, weitere Mengen stammen aus europäischen Anlagen
  • Biogas wird in Bern und in den europäischen Anlagen ausschliesslich aus Abfallstoffen produziert
  • Ein Biogasregister stellt sicher, dass der ökologische Mehrwert nicht doppelt verkauft wird

Klimaneutral mit Biogas und CO2-Kompensation

Ergänzend zum Biogasbezug können Sie den CO2-Ausstoss des Erdgases kompensieren und so vollständig klimaneutral heizen. Das kostet Sie weder viel Aufwand noch viel Geld. Das CO2, das durch Ihre Gasheizung verursacht wird, kann woanders auf der Welt eingespart werden, denn die Einsparung hat überall die gleiche Wirkung wie in der Schweiz. Energie Wasser Bern arbeitet für die CO2-Kompensation mit myclimate zusammen. Mit Ihrem finanziellen Beitrag wird ein Projekt in Indien unterstützt, bei dem die Menschen mit einfachen Mitteln kleine Biogasanlagen bauen, in denen beispielsweise Kuhdung sowie Küchenabwasser gesammelt werden. In diesen Anlagen vergärt die Biomasse zu Biogas. Mit diesem Biogas können die Familien nun kochen, anstatt Feuerholz oder Kerosin einzusetzen. So profitiert das Klima. Und so können Sie CO2 kompensieren: als Eigentümer oder Verwalter einer Gasheizung verwenden Sie bitte unseren Produktrechner oben auf dieser Seite. Alternativ schicken Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "CO2-Kompensation" an kundendienst@ewb.ch : Gerne übernehmen wir den Produktwechsel für Sie. Als Mieter gehen Sie direkt über den Haushaltsrechner von myclimate .

myclimate
myclimate

Das spricht für CO2-Kompensation

  • Sie kompensieren die CO2-Emissionen des Erdgases und heizen dadurch vollständig klimaneutral
  • Das Kompensationsprojekt unseres Partners myclimate erfüllt den höchsten Nachhaltigkeitsstandard (Gold Standard)
  • Durch Ihre finanzielle Unterstützung können in Indien Biogasanlagen gebaut und dadurch die Abholzung von Wäldern für Feuerholz vermieden werden

Häufige Fragen

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns mit Ihren Wünschen und Anregungen – wir sind gerne für Sie da.

Unsere Hotline
Unsere Hotline

Kundendienst
Rufen Sie uns an

+41 31 321 31 11


oder schreiben Sie uns

kndndnstwbch

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen