Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

Heizgradtage

Draussen kalt, drinnen warm: Die Heizgradtage (HGT) sind ein Mass für den temperaturbedingten Heizenergieverbrauch eines Gebäudes.

Einmal jährlich wird der Erdgaszähler abgelesen und damit der Energieverbrauch gemessen. Weil der Erdgaspreis in der Regel einmal oder mehrmals pro Jahr ändert, wird für jeden Zeitraum der Verbrauch nach Heizgradtagen (HGT) ermittelt.

Zur Bestimmung der Heizgradtage wird die mittlere Tagestemperatur betrachtet. Liegt diese tiefer als 12 Grad Celsius, fallen an diesem Tag Heizgradtage an. Von der normierten Raumtemperatur von 20 Grad Celsius wird die durchschnittliche Aussentemperatur abgezogen – die Differenz sind die Heizgradtage.

Beispiel: An einem Wintertag ist es draussen im Durchschnitt 1 Grad Celsius kühl. Weil die Differenz zur normierten Raumtemperatur von 20 Grad Celsius somit 19 Grad Celsius beträgt, fallen an diesem Tag 19 Heizgradtage an.

Für die Berechnung der Erdgaskosten werden jeweils die aktuellen Heizgradtage der letzten 12 Monate verwendet.

Beispiel: Von Juni 2013 bis Mai 2014 (12 Monate) fielen 3'221 Heizgradtage an.

 

Aktuelle Heizgradtage

Monat

2013

2014

2015

2016

2017

2018

Januar

621

559

577

550

729

489

Februar

604

475

575

479

465

593

März

553

428

439

480

380

527

April

300

230

254

306

323

155

Mai

214

161

83

159

131

 

Juni

45

0

0

0

8

 

Juli

0

17

0

9

0

 

August

0

0

0

0

8

 

September

36

45

116

17

117

 

Oktober

194

120

327 353

249

 

November

465

421

394 475

481

 

Dezember

628

545

544 645

597

 

Einfluss von Heizgradtagen auf Ihre Energierechnung

Heizgradtage stellen sicher, dass Ihre Energierechnung den Realpreisen entspricht. Ihr Erdgaszähler wird einmal jährlich abgelesen – der Erdgaspreis kann sich jedoch einmal oder mehrmals pro Jahr ändern. Daher wird für jeden Zeitraum der Verbrauch nach Heizgradtagen (HGT) ermittelt.

 

Schritt 1: Ermitteln des Erdgasbezugs pro Periode

Beispiel: Gesamtbezug x HGT Periode 1 / Jahrestotal HGT = Erdgasbezug Periode 1

 

Schritt 2: Ermitteln des Rechnungsbetrags

Erdgasbezug Periode 1 x Erdgaspreis Periode 1 = Teilbetrag Erdgas Periode 1
Erdgasbezug Periode 2 x Erdgaspreis Periode 2 = Teilbetrag Erdgas Periode 1
Erdgasbezug Periode 3 x Erdgaspreis Periode 3 = Teilbetrag Erdgas Periode 1

Rechnungsbetrag fürs gesamte Jahr