Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

Tüüfelskreis

Zur Feier des 100-Jahr-Jubiläums bringt die Eisenbahner-Baugenossenschaft Bern im Sommer 2019 ein Theaterstück auf die Bühne. Energie Wasser Bern unterstützt das Freilichttheater als Hauptsponsor.
Im Sommer 1941 steht in Bern eine elegante Frau vor Gericht. Sie soll ihren jungen Liebhaber ermordet haben. Die Menge der Schaulustigen ist gross, denn Gladys Eysenach ist keine Unbekannte, sondern eine der schönsten und reichsten Frauen Berns. Wie konnte diese kultivierte Dame zur Mörderin werden?

Im Stück «Tüüfelskreis» wird Gladys Eysenachs Leben in der Rückschau erzählt. Als attraktive Tochter aus gutem Hause ist sie sich der Aufmerksamkeit der Männer gewiss. Aber als Witwe und alleinerziehende Mutter gerät ihre Stellung in der Gesellschaft in Gefahr. Zusehends bekommt sie auch die soziale Not und die Umbrüche der Zeit zu spüren. Als ihre fast erwachsene Tochter sich unstandesgemäss mit einem SBB-Beamten verlobt und von ihm schwanger wird, gerät ihre Welt endgültig aus den Fugen. Mit allen Mitteln versucht sie, ihr wahres Alter zu verheimlichen und schreckt vor nichts zurück.

Aufführungsdaten

Premiere: Donnerstag, 27. Juni

Aufführungen jeweils Dienstag bis Samstag (ausgenommen 27. Juli): 2.–6. Juli / 9.–13. Juli / 16.–20. Juli / 23.–26. Juli

Beginn: 20 Uhr; Spieldauer: ca. 100 Minuten, ohne Pause Tribünenöffnung: 19.30 Uhr

Anreise

Das Freilichttheater findet vor dem Weissensteingut, Hauensteinweg 12 in Bern, statt. Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • mit dem Tram Nr. 6 bis Munzinger
  • mit dem Bus Nr. 17 bis Fischermätteli
  • mit dem Bus Nr. 10 bis Dübystrasse
Der Fussweg ab den Haltestellen zum Freilichttheater beträgt jeweils ca. 300 Meter und ist signalisiert.