Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

Strom vom eigenen Dach – auch in der Nacht

ewb.SELBSTVERSORGERHAUS – mehr Autonomie in der Stromversorgung

Bern, 28. März 2017. Energie Wasser Bern macht aus der Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach ein Mini-Kraftwerk, das Strom für den eigenen Haushalt produziert. Neu ist, dass die PV-Anlage mit einem Batteriespeicher und einer Fernsteuerung kombiniert werden kann. So steht ein Maximum an selbst produziertem Strom für den Eigenverbrauch zur Verfügung.

Fotovoltaik-Anlagen produzieren dann am meisten Strom, wenn die Sonne scheint. Doch das entspricht nicht immer dem Zeitraum, in dem die Bewohnerinnen und Bewohner auch am meisten Energie verbrauchen. Dafür bietet Energie Wasser Bern ab sofort eine individuelle Lösung an – sowohl für Einfamilienhäuser als auch für Mehrfamilienhäuser, beziehungsweise Eigenverbrauchsgemeinschaften.

Integrierte oder ferngesteuerte Speicherung

Das ewb-Angebot umfasst die Planung, die Realisierung und den Betrieb einer massgeschneiderten PV-Anlage für das eigene Hausdach. Zur Optimierung des Eigenverbrauchs besteht die Möglichkeit, zusätzlich eine leistungsstarke Batterie einzubauen oder beispielsweise den eigenen Boiler oder die Wärmepumpe bedarfsgerecht als Verbraucher einzusetzen. Letztere lassen sich von Energie Wasser Bern so steuern, dass der selbst produzierte überschüssige Strom entweder in den internen Speichern gelagert oder ins Netz eingespeist wird. Zur Optimierung des Eigenverbrauchs werden neben dem aktuellen Verbrauch der Batterieladestand, der Energiebedarf von Wärmepumpe oder Boiler sowie die lokalen Wetterprognosen berücksichtigt. So wurde in einer Pilotanlage der Eigenverbrauch durch interne Speicherung und kluge Steuerung in den vergangenen 3 Monaten um 11 Prozent erhöht. Im Sommer wird ein Eigenverbrauch von rund 70 Prozent erwartet.

Alles aus einer Hand – für mehr Autonomie

Als Gesamtenergiespezialist kennt sich Energie Wasser Bern sowohl in der Stromproduktion als auch in der Netzsteuerung bestens aus. Der Bau und der Betrieb der Anlage werden zusammen mit ausgewählten Partnerfirmen sichergestellt. Wer eine PV-Anlage mit integrierten und ferngesteuerten Energiespeichern kombiniert, verbraucht ein Maximum des ökologisch wertvollen Stroms im eigenen Haushalt, erhöht den Grad der Selbstversorgung und damit die persönliche Unabhängigkeit in der Stromversorgung. Weitere Informationen unter ewb.ch/selbstversorgerhaus.

Strom vom eigenen Dach – auch in der Nacht