Störungen
Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

Mittwoch, 18. März 2020

Hinweis zum Coronavirus

Unser Kundendienst ist auch während der ausserordentlichen Lage aufgrund des Coronavirus für Sie da. Zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeitenden bleibt der Empfang an der Monbijoustrasse jedoch bis auf weiteres geschlossen. Der Kundendienst ist unter der Nummer 031 321 31 11 wie gewohnt von 07.30 – 17.00 Uhr oder per E-Mail erreichbar.

Förderprogramm Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV)

Energie Wasser Bern und der Ökofonds der Stadt Bern unterstützen Sie mit einem einmaligen Betrag, wenn Sie einen Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) bilden.

Fördergesuch

Jetzt Fördergesuch herunterladen und profitieren!

0
0
Fördergesuch herunterladen Mehr uber Fördergesuch

Der Richtplan Energie der Stadt Bern hat zum Ziel, bis ins Jahr 2035 den erneuerbaren Anteil bei der Wärme auf 70 Prozent und beim Strom auf 80 Prozent zu steigern. Energie Wasser Bern und dem Ökofonds der Stadt Bern ist die Förderung nachhaltiger Formen der Energieproduktion ein wichtiges Anliegen. Deshalb unterstützen wir im Versorgungsgebiet von Energie Wasser Bern den Zusammenschluss zum Eigenverbrauch. 

Energiezukunft positiv beeinflussen

Ein Zusammenschluss zum Eigenverbrauch ist eine Gruppe von Stromkonsument/innen, die Strom aus einer Fotovoltaikanlage beziehen. Durch diesen Zusammenschluss helfen Sie mit, die Energiezukunft positiv zu beeinflussen, sparen erst noch Kosten und erhöhen die Wirtschaftlichkeit Ih­rer Liegenschaft. Sie werden zum «Mikro-Energieversorger» und beliefern Ihre Mitbe­wohner/innen (Mieter/innen, Stockwerkeigentümer/innen usw.) mit selbst produzier­tem Solarstrom.

Angesprochen sind Hauseigentümer/innen im Versorgungsgebiet von Energie Wasser Bern. Wir unterstützen Ihr Vorhaben mit einem einmaligen Beitrag pro Messpunkt (Stromzähler) im ZEV. Diese Förderung erfolgt unabhängig von der kantonalen Förderung.

Beitragssätze

bis 25 Messpunkte pro ZEV CHF 300.- pro Messpunkt

Informationen und Beratung: Tel. 031 321 31 11

Gültigkeit Förderprogramm: Stadt Bern