Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

Ein Wohnblock wird zum Selbstversorger

Mit einem innovativen Energieversorgungskonzept kombiniert Energie Wasser Bern in einem Hochhaus in Bümpliz die dezentrale Wärme- und Stromproduktion. Die hauseigene Produktionsanlage liefert nahezu so viel Strom, wie die Mieterinnen und Mieter der Liegenschaft verbrauchen.

Im Rahmen der Komplettsanierung der Liegenschaft an der Stapfenstrasse 45 in Bümpliz hat Energie Wasser Bern ein Referenzobjekt der dezentralen Strom- und Wärmeproduktion realisiert. Seither entspricht die Wärmebilanz des Gebäudes dem Minergie-Standard und der benötigte Strom wird mehrheitlich vor Ort produziert. Hierzu hat Energie Wasser Bern die Fassaden und das Dach des Wohnhauses mit Solarmodulen bestückt.

Ein Berner Referenzobjekt

Ein Novum ist die Verknüpfung der Stromerzeugung mit der Wärmeproduktion für Raumheizung und Warmwasseraufbereitung in einer einzigen, integrierten Energiedienstleistung: Eine im Dachgeschoss installierte Mikrogasturbine erzeugt zusätzlichen Strom und die nötige Heizwärme während der Wintermonate. Als Ergänzung dazu wird ein kondensierender, mit Erdgas befeuerter Heizkessel eingesetzt. In Kombination ermöglicht die moderne Anlage eine nachhaltige, teilautonome Energieversorgung des gesamten Gebäudes mit seinen 134 Wohneinheiten.


Massgeschneiderte Gesamtenergielösung

Mit dem Energieversorgungskonzept für den Wohnblock in Bümpliz hat Energie Wasser Bern eine Gesamtenergielösung wie aus dem Lehrbuch realisiert. Das innovative, hocheffiziente System wurde komplett auf die Bedürfnisse der Wohnbaugenossenschaft zugeschnitten und in die Gesamtinfrastruktur des Unternehmens eingebunden.

Dank einem sogenannten Energie-Contracting werden Mieterinnen und Mieter zuverlässig, wirtschaftlich und
nachhaltig mit Strom vom eigenen Dach versorgt. Energie Wasser Bern als Contractor übernimmt sowohl Planung, Finanzierung, Bau, Betrieb und Unterhalt der Anlage als auch die individuelle Abrechnung der einzelnen Wohnungen für Strom, Wärme und Wasser.
 

Daten und Fakten

Inbetriebnahme 2017
Vertragsdauer 20 Jahre
Anzahl Wohnungen 134
Leistung installierte PV-Anlage 416 kWp
Jahresproduktion PV 230 MWh
Jahresproduktion Mikro-GT (Strom) 158 MWh
Jahresproduktion Mikro-GT (Wärme) 355 MWh
Jahresproduktion Gaskessel (Wärme) 635 MWh
Strombedarf pro Jahr 330 MWh
Wärmebedarf pro Jahr 990 MWh

Factsheet «Stapfenstrasse»

Ist ein Anlage-Contracting auch die richtige Lösung für Sie?

Kontaktieren Sie uns:

Roland Wittwer
Leiter dezentrale Energielösungen & Beratung
roland.wittwer@ewb.ch
Telefon +41 31 321 31 59