Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

Energy Challenge 2016

Bern, 30. September 2016. EnergieSchweiz gastierte mit ihrer ENERGY CHALLENGE 2016 während der Sommermonate in acht Energiestädten. Am Wochenende findet nun das Finale in Bern statt. Auf dem Bundesplatz dreht sich an zwei Tagen alles rund um das Thema Energie. Auch Energie Wasser Bern unterstützt die Initiative.

Ziel der breit abgestützten Aktion in neun Schweizer Energiestädten ist der aktive Dialog sowie die generationenübergreifende Sensibilisierung gegenüber Inhalten und Fragestellungen rund um die Themen Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Die Bevölkerung ist eingeladen, sich aktiv einzubringen und in Konkurrenz mit den anderen Städten Energie zu produzieren. Die ENERGY CHALLENGE 2016 wird von jener Stadt gewonnen, die via App am meisten Energie zugesprochen erhält. Energie gewinnt, wer bei den verschiedenen Aktionen mitmacht, Energiespartipps umsetzt oder im mobilen Fitnessstudio Energie erzeugt.

Mitarbeitende von Energie Wasser Bern erzeugen Strom für Stress

Dieser Aufforderung ist auch der Gesamtenergiespezialist Energie Wasser Bern nachgekommen. Als nachhaltiger Energieversorger engagiert sich das Unternehmen in und um Bern herum an 365 Tagen während 24 Stunden für modernes Leben und Arbeiten. Entsprechend werden am Samstag auch Mitarbeitende von Energie Wasser Bern für das energiegeladene Abschlusskonzert in die Pedale treten und beim Energy Spinning Strom für Stress erzeugen.

Energy Challenge 2016 - Stress dank Energie Wasser Bern