Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

Anschluss ans Fernwärmenetz

Wollen auch Sie Ihr Haus mit Fernwärme beheizen? Wir beraten und unterstützen Sie beim Anschluss an das Fernwärmenetz.

Neuerstellung

Damit ein Haus mit Fernwärme beheizt werden kann, muss ein Anschluss ans Fernwärmenetz gebaut werden. Für Laien ist es nicht ersichtlich, in welchen Strassenzügen eine Fernwärmeleitung verlegt ist. Rufen Sie uns einfach an – wir sagen Ihnen gerne, ob ein Anschluss für Ihre Liegenschaft in Frage kommt.


Prüfung Ihres Gesuches

Bei einem Beratungsgespräch klären wir ab, um welches Objekt es sich handelt und für welche Anwendung Sie Fernwärme einsetzen möchten (Heizung, Warmwasser, Produktion etc.). Zudem ermitteln wir den Leistungsbedarf der anzuschliessenden Geräte und legen fest, ob und ab wann Sie Fernwärme beziehen können. Ihre Anfrage wird geprüft und Sie erhalten von uns eine Bestätigung mit den Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass unter Umständen Ihre Anfrage auch negativ beantwortet werden muss, beispielsweise wenn Ihre Liegenschaft zu weit weg von einer bestehenden Fernwärmeleitung liegt.

 

Individuelle Beratung

Ist einmal klar, dass ein Fernwärmeanschluss möglich ist, können Sie bei der Entscheidungsfindung unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Unsere Kundenberater sind gerne für Sie da und helfen Ihnen bei technischen Fragen weiter, erstellen Offerten für einen Anschluss und erläutern Ihnen die Vorteile beim Ein- oder Umstieg auf diesen zukunftsorientierten Energieträger.
 

Erneuerung

Jede Anlage hat eine beschränkte Nutzungsdauer und muss dann ersetzt werden. Dies trifft auch auf das Fernwärmenetz und den Fernwärmeanschluss zu. Die Nutzungsdauer für erdverlegte Fernwärmeleitungen ist unterschiedlich, sie hängt von äusseren und inneren Einflüssen und dem verwendeten Material ab. Energie Wasser Bern geht aufgrund langjähriger Erfahrung davon aus, dass erdverlegte Leitungen, die älter als 50 Jahre sind, nicht mehr repariert, sondern ersetzt oder erneuert werden sollen. Bei kurzfristigen Reparaturen von Leckstellen oder bei mittelfristig geplanten Netzsanierungen wird diese Regel angewendet. Wir sind bestrebt, die Liegenschaftsbesitzer frühzeitig auf bevorstehende Sanierungen hinzuweisen.