Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

«VOUGAS» auf dem berner Glasfasernetz surfen

Als Gesamtenergiespezialist bietet Energie Wasser Bern ein eigenes Internetprodukt auf dem Berner Glasfasernetz.

Das Berner Glasfasernetz wächst und wächst. Bereits sind rund 65 Prozent der sogenannten Nutzungseinheiten (Wohnungen sowie Geschäftsräume) in der Stadt Bern an das moderne Kommunikationsnetz angeschlossen. Auf dieser leistungsfähigen Grundinfrastruktur können alle Service-Provider ihre Produkte anbieten – ganz im Sinne einer grossen Auswahl und fairer Preise für Privat- und Geschäftskunden. Damit das Glasfasernetz möglichst intensiv genutzt wird, bearbeitet Energie Wasser Bern den Markt gemeinsam mit den Internetdienstanbietern. Bisher liessen sich die gesetzten Ziele mit diesem Geschäftsmodell aber nicht vollumfänglichen erreichen. Deshalb lancierte Energie Wasser Bern im Februar 2015 ein eigenes Internetprodukt. ewb.INTERNET hat gegenüber den meisten anderen Angeboten den Vorteil, dass Daten damit gleich schnell hoch- wie runtergeladen werden können. Diese sogenannt symmetrischen Verbindungen sind heute ein grosses Plus, weil viele Kunden ihre Daten in der «Cloud» speichern und deutlich grössere Datenmengen hoch- sowie herunterladen als noch vor wenigen Jahren. ewb.INTERNET trägt damit dem sich ändernden Nutzerverhalten Rechnung.

Auf das Wichtigste beschränkt

Viele Service-Provider bieten vorwiegend Kombiangebote an, die digitales Fernsehen, Festnetztelefonie, Internet, Speicherplatz und weitere Dienste umfassen. Energie Wasser Bern hat sich dagegen bewusst für ein reines Internetprodukt als Alternative entschieden: So bezahlen die Kundinnen und Kunden keine Zusatzkosten  für Funktionen, die sie gar nicht benötigen. Sie wählen gemäss ihrem Bedarf zwischen fünf Verbindungsgeschwindigkeiten aus und können sich – vor allem bei einer geschäftlichen Nutzung – zusätzlich für ein Support-Paket mit 7×24-Stunden-Service entscheiden. Weitere Anwendungen können bei Bedarf einfach von den bevorzugten Anbietern dazu kombiniert werden. Dieser Fokus auf das Wichtigste kommt bei den Kunden gut an: ewb.INTERNET hat die Absatzziele im ersten Jahr deutlich übertroffen. Dafür verantwortlich sind nicht nur die überzeugenden Produkteigenschaften: Für viel Sympathie sorgen auch die typisch berndeutschen Namen  der verschiedenen Angebote wie «Gschwing», «Tifig» oder «Vougas». In einem Bereich, in dem die Sicherheit immer wichtiger wird, setzen die Konsumentinnen und Konsumenten ausserdem gerne auf einen bewährten, vertrauenswürdigen Partner wie Energie Wasser Bern.