Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

Energie Wasser Bern im Kino

Jennifer Lorraine? Breitsch Pitt oder doch eher Matte Damon?

Das Energieversorgungsunternehmen der Stadt Bern hat mehr zu bieten als Strom, Wärme, Wasser, Mobilität- und Internetdienstleistungen. Das selbstständige Unternehmen im Besitz der Stadt Bern ist auch ein bedeutender und attraktiver Berner Arbeitgeber. Ob in einer Rolle als Handwerker oder an einem Büroarbeitsplatz – die Energieversorgerin sucht laufend neue Talente und bietet zahlreiche interessante Stellen an.

Rund 640 Männer und Frauen arbeiten bei Energie Wasser Bern in den unter-schiedlichsten Berufen. Vom Rohrleitungsbauer auf der Baustelle zum Stromhändler am Bildschirm; der städtische Energieversorger vereint zahlreiche Berufsbilder unter einem Dach. Gemeinsam ist allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie mithelfen, die Stadt Bern am Laufen zu halten. Oder gibt es ohne zuverlässige Versorgung mit den lebensnotwendigen Gütern wie Strom, Wärme, Wasser und Internet heute noch modernes Leben und Arbeiten?

 

Innovative Querdenker gesucht

Als Querverbundunternehmen bietet Energie Wasser Bern seinen Kundinnen und Kunden innovative Gesamtlösungen für individuelle Energiefragen an. Entsprechend wichtig sind Arbeitskräfte, die über das eigene Spezialgebiet hinausdenken können und die gesamte Energiedienstleistung im Auge behalten. Querdenkern kommt bei Energie Wasser Bern daher eine ganz besondere Bedeutung zu. Sie sind gefragt und werden aktiv gesucht. Darauf ist die Kinowerbung ausgerichtet, die seit dem 14. Januar 2016 sporadisch in verschiedenen Berner Kinos gezeigt wird. Aber auch das Inserat, mit dem innovative Handwerker gesucht werden, spricht explizit diejenigen an, die auch mal «andersrum» denken.