Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

Entwicklung Erdgaspreise

Das kostet Erdgas: Ein Blick auf die Tarife der letzten 15 Jahre bei Energie Wasser Bern.

Die Preise bis 30. September 2010 entsprechen der Tarifgruppe «Heizungen». Per 1. Oktober 2010 führte Energie Wasser Bern in der Stadt Bern ein neues Preissystem ein. Ab diesem Zeitpunkt sind die Preise für die Kategorie «Erdgasanlagen mit einer Bezugsmenge unter 50'000 kWh/Jahr» und «Erdgasanlagen mit einer Bezugsmenge über 50'000 kWh/Jahr» aufgeführt.

Preise exkl. MWST
Ab 01.01.2009 exkl. CO2-Abgabe (separat ausgewiesen)

Zeitraum von

bis

Rp./kWh

Trend

01.10.2016   7.411 | 5.402
01.07.2016 30.09.2016 7.211 | 5.202
01.04.2016 30.06.2016 7.611 | 5.602

01.02.2015

31.03.2016

7.911 | 5.902

01.10.2014

31.01.2015

9.011 | 7.002

01.05.2014

30.09.2014

9.211 | 7.202

01.06.2013

30.04.2014

9.411 | 7.402

▲▼

01.10.2012

31.05.2013

9.281 | 8.932

01.01.2012

30.09.2012

9.481 | 9.132

01.10.2010

31.12.2011

8.981 | 8.632

01.01.2010

30.09.2010

7.69

=

01.10.2009

31.12.2009

7.69

01.07.2009

30.09.2009

7.39

01.04.2009

30.06.2009

8.49

01.01.2009

31.03.2009

9.79

01.10.2008

31.12.2008

10.51

01.04.2008

30.09.2008

9.81

01.01.2008

31.03.2008

9.41

01.10.2007

31.12.2007

8.69

01.04.2007

30.09.2007

8.49

01.01.2007

31.03.2007

8.79

01.10.2006

31.12.2006

8.99

01.01.2006

30.09.2006

8.67

01.10.2005

31.12.2005

7.77

01.08.2005

30.09.2005

7.57

01.04.2005

31.07.2005

7.25

01.01.2005

31.03.2005

7.05

01.10.2004

31.12.2004

6.85

01.04.2004

30.09.2004

6.55

01.01.2003

31.03.2004

6.65

01.02.2002

31.12.2002

6.45

01.10.2001

31.01.2002

6.65

01.02.2001

30.09.2001

7.15

1 mit Bezug unter 50'000 kWh pro Jahr
2 mit Bezug über 50'000 kWh pro Jahr

 

Die Ölpreisbindung

Die Erdgaspreise folgen mit einer Verzögerung von 6 bis 9 Monaten dem Ölpreisniveau, wobei starke Preisausschläge geglättet werden. Diese so genannte Ölpreisbindung wurde in den 1960er-Jahren eingeführt. Damals war Erdgas noch ein neuer Brennstoff mit ungewissem Erfolg. Besonders Industriekunden zögerten mit einem Wechsel auf Erdgas, weil sie sich die Frage stellten: Was ist, wenn der Ölpreis plötzlich stark fällt und Erdgas im Vergleich sehr teuer wird? Zur Risikominimierung – insbesondere auch wegen den grossen Investitionen ins Leitungsnetz – wurde in die langfristigen Erdgas-Lieferverträge die Ölpreisbindungs-Klausel eingebaut: Der durchschnittliche Preis des Heizöls im vergangenen halben Jahr hat Einfluss auf den Erdgaspreis.
Wenn die Erdgaspreise hoch sind, wird die Ölpreisbindung nicht selten kritisiert. Allerdings darf nicht vergessen werden, dass sie als eine Art Schutzschild gegen überzogene Preisforderungen der Erdgas-Produzenten wirkt. Sprechen diese nämlich von einer Abkopplung vom Ölpreis, dann meinen sie eher eine Korrektur des Preises nach oben. Konsumentinnen und Konsumenten hingegen erhoffen sich vom Abschaffen der Ölpreisbindung eher eine Senkung des Erdgaspreises. Die Bindungsklausel in den langfristigen Verträgen ist somit das Instrument, um einen Interessensausgleich der beiden Seiten zu schaffen.