Tag Cloud
Jetzt berechnen
Versorgungsgebiet
Zurück

Wie werden die Batterien von Elektro-Zweirädern entsorgt?

 

Beim Ersatz einer Batterie nimmt der Händler die alte Batterie zurück. Er tauscht sie bei seinem Lieferanten (Hersteller oder Importeur des Fahrzeuges) ein. Dieser gibt sie an eine Batterierecycling-Firma zur Zerlegung in die Ursprungsmaterialen ab. Dank den grossen Mengen kann davon ausgegangen werden, dass – im Gegensatz zu den kleinen Haushaltbatterien – die Batterien von Elektro-Zweirädern nicht im Müll landen, sondern wieder verwertet werden. Die bekanntesten Schweizer Firmen sind Batrec in Wimmis (BE) und Recymet in Adens (VD). Die Wiederaufbereitung einer Batterie erfordert pro kg ca. 1,25 kWh Energie und 11 l Wasser. Die Kosten für die Wiederaufbereitung betragen ca. 5 Fr. pro kg. Sie werden vom Konsumenten beim Kauf in Form einer vorgezogenen Entsorgungsgebühr bezahlt.